Neuigkeiten

Geld für einen kleinen „Freundschaftsdienst“?

Seit kurzem können Pflegebedürftige den Entlastungsbetrag für die Finanzierung eines Nachbarschafts-
helfers einsetzen. Hilfe vom Nachbarn und somit Entlastung für die Angehörigen – klingt das nicht erst einmal nach einer Verbesserung? Ob dies den Bedürfnissen von Menschen mit Pflegebedarf gerecht wird, wirft noch Fragen auf...

Weiterlesen …

Sicher von Tür zu Tür

Zur Armada der Fahrzeugflotte der Diakonie-Pflegedienst gGmbH gehört seit kurzem ein nagelneuer FIAT Ducato Modular. Dank der Lotterie „GlücksSpirale“ erhielt unser Pflegedienst Fördermittel zum Kauf eines Fahrzeuges für unsere Tagespflege. Der FIAT wird für den täglichen Transport der Gäste eingesetzt, die aufgrund ihrer körperlichen und geistigen Beeinträchtigung nicht selbstständig die öffentlichen Verkehrsmittel benutzten können...

Weiterlesen …

Eine Schaukel für die Förderschule „Sonnenblumenschule“

Seit über vier Jahren geht Max auf die Förderschule in Franzburg.
Ihm gefällt es hier sehr gut. Einen großen Anteil daran hat der Schulförderverein. Er unterstützt kontinuierlich Projekte, die besonders die Außenanlagen verschönern. Das aktuelle Vorhaben ist eine besondere Schaukel. Um ein Tampenschaukel zu finanzieren, rief der Förderverein zum Sponsorenlauf auf. Der Diakonie-Pflegedienst ist für diesen Lauf Max' Sponsor....

Weiterlesen …

Unterstützung auf dem letzten Weg

Es gibt Menschen, die in ihrer täglichen Arbeit immer wieder Berührungspunkte mit Tod und Trauer haben, wie zum Beispiel Pflegekräfte.

Diese ganz besonderen Erlebnisse bewegen auch die Mitarbeiter der Tagespflege „Im Gutshaus“. Gern wollten sie ein Projekt unterstützen, das ihnen am Herzen liegt. Mit einer eigens dafür organisierten Tombola sammelten sie Spenden für den Hospizdienst Uecker-Randow e. V. ...

Weiterlesen …

"Die wahre Lebenskunst besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.."

(Pearl S. Buck)